Aktuelles

Aus der Evangelischen Miriamgemeinde Frankfurt

csm_ekhn_facettenkreuz_rgb_klein_0827136a06

Hier geht es zum aktuellen Gemeindebrief:

Gemeindebrief Mai/Juni 2019

Auf einen Blick

Konfirmationsgottesdienste

Bonames
30.05. um 10.30 Uhr
Kirche Bonames

Kalbach
16.06. um 11.15 Uhr
Gemeindezentrum Crutzenhof

Pfingstgottesdienste

Open-Air-Gottesdienst am Pfingstsonntag, 9. Juni 2019

der evangelischen Gemeinden Harheim, Miriam, Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach

9.30 Uhr Gemeinsames Singen vor der Ev. Kirche Nieder-Eschbach; danach gehen wir gemeinsam zum Pfingstberg – für Gehbehinderte wird ein Fahrdienst angeboten

10.30 Uhr Gottesdienst auf dem Pfingstberg (bei Regen in der Ev. Kirche Nieder-Eschbach), gemeinsames Mittagessen. Bitte bringen Sie eine Kleinigkeit für das Salatbuffet oder einen Nachtisch mit! (Wir freuen uns auch über Geldspenden – aber Euros machen nicht sofort satt).

Pfingstmontag: Open-Air-Gottesdienst und Internationales Fest

Pfingsten steht für die Vielfalt der Stimmen. Mannigfaltigkeit der Meinungen ist auch ein Markenzeichen gesellschaftlicher Debatten. Doch ohne Vertrauen können Diskussionen nicht gelingen, können keine Brücken gebaut werden, die dem Zusammenleben Halt geben. In diesem Sinne wurde das Motto des diesjährigen ökumenischen Pfingstfestes, das am Montag, 10. Juni 2019, auf dem Frankfurter Römerberg stattfindet, ausgewählt: „Mensch, trau Dich!“.

Begonnen wird um 11 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst für alle Generationen auf dem Frankfurter Römerberg. Der evangelische Propst für Rhein-Main, Pfarrer Oliver Albrecht predigt zu diesem Thema.

Die musikalischen Gestaltung des Gottesdienstes übernehmen unter der Leitung von Bernhard Kießig der Chor SurPraise und Band sowie BlechPur und Posaunenchöre aus der Propstei Rhein-Main.

Um 12.30 Uhr beginnt das Internationale Fest im Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, Innenstadt. Gemeinden aus Afrika, Asien, Amerika und Europa erwarten die Gäste mit Kulinarischem aus vielerlei Küchen dieser Welt sowie einem Kultur- und einem Kinderprogramm im Klosterhof. Das Gotteslob mit biblischen Texten und Gebeten in vielen Sprachen sowie Chören und Liedern aus der weltweiten Ökumene beschließt das Fest um 16.15 Uhr in der Heiliggeistkirche am Dominikanerkloster.